Pudding-Schnecken

Pudding-Schnecken
Rezept drucken
Ich stehe ja voll auf Gebäck mit Puddingfüllung, trocken ist da nämlich Fehlanzeige. Lang halten die Teile bei uns nie weil sie einfach zu lecker sind. Wer lieber Schokopudding mag, damit funktioniert es natürlich auch.
Portionen
12 Schnecken
Portionen
12 Schnecken
Pudding-Schnecken
Rezept drucken
Ich stehe ja voll auf Gebäck mit Puddingfüllung, trocken ist da nämlich Fehlanzeige. Lang halten die Teile bei uns nie weil sie einfach zu lecker sind. Wer lieber Schokopudding mag, damit funktioniert es natürlich auch.
Portionen
12 Schnecken
Portionen
12 Schnecken
Zutaten
Hefeteig
Puddingfüllung
Portionen: Schnecken
Anleitungen
  1. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Milch zugießen und vom Herd nehmen. Mehl, zerbröckelte Hefe, Vanillezucker, Ei, Prise Salz und Milch-Butter Mischung zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Volumen muss sich nicht verdoppeln.
  2. Für die Füllung Puddingpulver mit einem teil der Milch und dem Zucker glattrühren. Rest Milch aufkochen, angerührte Mischung einrühren, aufkochen lassen, umfüllen und abdecken damit sich keine Haut bildet. Das klappt am besten mit Klarsichtfolie.
  3. Ofen auf 185 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Hefeteig auf bemehlter Fläche auf eine Größe von ca 35 auf 30 cm ausrollen. Teigplatte mit Pudding bestreichen, und von der langen Seite her aufrollen.
  4. Mit einem scharfen Messer in 12 Stücke schneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech mit Backpapier legen.
  5. Im heißen Ofen ca 20 min backen bis die Schnecken goldbraun sind. Abkühlen lassen und nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:95    Durchschnitt: 2.9/5]
Pudding-Schnecken geschrieben von Heike average rating 2.9/5 - 95 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>