Ofenkrapfen

Ofenkrapfen
Rezept drucken
An Fasching kommt man um die Teile einfach nicht drum rum.... Mittlerweile gibt es die Krapfen ja in vielen Varianten, die Füllungen gehen von Pudding über Holunder, Raffaello, Eierlikör usw... Ich allerdings mag sich am allerliebsten immer noch mit Hiffenmarkfüllung. Diese Art der Herstellung liegt nicht so schwer im Ofen das sie statt in heißem Fett frittiert, im Ofen gebacken werden.
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Ofenkrapfen
Rezept drucken
An Fasching kommt man um die Teile einfach nicht drum rum.... Mittlerweile gibt es die Krapfen ja in vielen Varianten, die Füllungen gehen von Pudding über Holunder, Raffaello, Eierlikör usw... Ich allerdings mag sich am allerliebsten immer noch mit Hiffenmarkfüllung. Diese Art der Herstellung liegt nicht so schwer im Ofen das sie statt in heißem Fett frittiert, im Ofen gebacken werden.
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Zutaten
Hefeteig
Füllung
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Salz, Ei und Butter zugeben und ca 6 min zu einem weichen Hefeteig kneten.
  2. Teig auf bemehlte Arbeitsfläche geben und in 8 Stücke aufteilen. Bei mir waren das jeweils ca 95 g. Teigstücke zu Brötchen schleifen, d.h. ihr umschließt die Stücke mit eurer aufgestellten Hand und fahrt mit kreisenden Bewegungen über die Arbeitsfläche und schleift die Stücke so rund. Abgedeckt 45 min gehen lassen.
  3. Ofen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen. Krapfen evtl minimal flacher drücken und im heißen Ofen ca 16 min backen.
  4. Kurz abkühlen lassen und die Füllung entweder mit einem Spritzbeutel mit dünnem Aufsatz oder einer Medizinspritze in die fertigen Krapfen spritzen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]
Ofenkrapfen geschrieben von Heike average rating 4/5 - 3 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>