Himbeer-Schokoladen-Cookies

Himbeer-Schokoladen-Cookies
Rezept drucken
Cookies in allen Varianten... Wenn hier die Blechdose in der Küche steht wissen alle Bescheid. Es ist Zeit für Cookies... Himbeer mit Schokolade die Kombi ist genial. Die Cookies bleiben außen knusprig und sind innen saftig, das kommt dadurch das die Himbeeren im Teig zermust werden. Und ab und an beißt man in ein knackiges Schokostück... Mmmh wenn das mal nicht lecker ist..
Portionen
16 Cookies
Portionen
16 Cookies
Himbeer-Schokoladen-Cookies
Rezept drucken
Cookies in allen Varianten... Wenn hier die Blechdose in der Küche steht wissen alle Bescheid. Es ist Zeit für Cookies... Himbeer mit Schokolade die Kombi ist genial. Die Cookies bleiben außen knusprig und sind innen saftig, das kommt dadurch das die Himbeeren im Teig zermust werden. Und ab und an beißt man in ein knackiges Schokostück... Mmmh wenn das mal nicht lecker ist..
Portionen
16 Cookies
Portionen
16 Cookies
Zutaten
Portionen: Cookies
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Schokolade grob hacken. Himbeeren vorsichtig waschen und trocken tupfen.
  2. Butter mit beiden Zuckersorten, Salz und Vanille cremig rühren. Ei zugeben und einarbeiten. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und in die Masse sieben und unterkneten.
  3. Himbeeren und Schokostücke von Hand unterkneten. Wenn ihr wollt hebt euch ein paar Himbeeren als Deko zurück.
  4. Teigstücke von 40g abnehmen und zu Kugeln rollen. Diese mit Abstand auf ein Blech mit Backpapier legen und leicht flach drücken. Ich arbeite mit 2 Blechen. Bleche nacheinander im heißen Ofen 16-18 min backen. Achtung wenn sie aus dem Ofen kommen sind die Cookies ganz weich. Sie werden beim abkühlen fest.
  5. Ab damit in die Blechdose und vor hungrigen Essern beschützen.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Himbeer-Schokoladen-Cookies geschrieben von Heike average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>