Frikadellen mit Pestokern und Möhren-Radieschen-Quark

Frikadellen mit Pestokern und Möhren-Radieschen-Quark
Rezept drucken
Diese Frikadellen gehen nicht nur warm sondern sind auch zum mitnehmen zu einem Ausflug, Picknick usw... Das schöne an diesen Frikadellen ist das sie super saftig bleiben durch die Füllung aus rotem Pesto... Es gibt auch noch einen positiven Nebeneffekt, ihr könnt sowohl das übrige Pesto als auch übrigen Quark als Brotaufstrich verwenden...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Frikadellen mit Pestokern und Möhren-Radieschen-Quark
Rezept drucken
Diese Frikadellen gehen nicht nur warm sondern sind auch zum mitnehmen zu einem Ausflug, Picknick usw... Das schöne an diesen Frikadellen ist das sie super saftig bleiben durch die Füllung aus rotem Pesto... Es gibt auch noch einen positiven Nebeneffekt, ihr könnt sowohl das übrige Pesto als auch übrigen Quark als Brotaufstrich verwenden...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für den Quark Möhren und Radieschen raspeln oder fein schneiden. Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Quark mit Frischkäse gut verrühren. Gemüse zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Für das Pesto Tomaten, Knoblauch, Parmesan und Mandeln mit einem Pürierstab bearbeiten. Öl zugeben und zu einer schönen Masse verarbeiten.
  3. Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Brötchen ausdrücken und mit Zwiebel und Knoblauchwürfeln zum Hackfleisch geben, Ei zugeben. Gut verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  4. Hackmasse in 12 Portionen teilen. Mit angefeuchteten Händen flach drücken, mit 1 tl pesto füllen und gut verschließen.
  5. 4 el Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen auf jeder Seite scharf anbraten und dann bei reduzierter Hitze ca 12 min fertig braten. Mit Quark servieren.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>