Fischfrikadellen mit Wedges

Fischfrikadellen mit Wedges
Rezept drucken
Ich persönlich liebe ja Fisch in allen Varianten. Für Kinder ist es oft etwas schwieriger... Aber Fischstäbchen auf Dauer ist langweilig... Was bei Kindern auch super ist sind Frikadellen... Dazu Wedges und Dip und die Welt ist perfekt.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Fischfrikadellen mit Wedges
Rezept drucken
Ich persönlich liebe ja Fisch in allen Varianten. Für Kinder ist es oft etwas schwieriger... Aber Fischstäbchen auf Dauer ist langweilig... Was bei Kindern auch super ist sind Frikadellen... Dazu Wedges und Dip und die Welt ist perfekt.
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Wedges Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Mit Öl und Gewürzen gut vermischen, auf ein Blech mit Backpapier geben und im heißen Ofen 35 min backen. Dabei 1 mal wenden.
  2. Für die Frikadellen Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Fisch, Eier, Meerrettich und Zitronensaft mit einer Küchenmaschine oder Pürierstab zu einer glatten Masse zerkleinern. 5 el Semmelbrösel dazugeben, mit Salz und pfeffer würzen und alles gut vermischen. Masse ist sehr weich.
  3. Mit feuchten Händen ca 12 Frikadellen formen und in den restlichen Semmelbröseln wenden. 10 min einfrieren damit ihr es leicht beim braten habt.
  4. In der Zwischenzeit für den Dip Gurken fein würfeln. Kräuter hacken. Creme fraiche, Gurken und Kräuter mit Gurkensud verrühren und mit salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Frikadellen in einer Pfanne mit § el Öl von beiden Seiten jeweils ca 4 min braten. Mit Wedges und Dip anrichten.
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Fischfrikadellen mit Wedges geschrieben von Heike average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>