Erdbeere küsst weiße Schokolade

Erdbeere küsst weiße Schokolade
Rezept drucken
Desserts sind immer eine Sünde wert..... Schon bei der Zubereitung wurden die Schüsseln bis auf den letzten Rest ausgekratzt... Die weiße Schokoladencreme ist eine Ganache wir man sie auch zu anderen Verhältnissen zum einstreichen und füllen von Torten nimmt. Die Erdbeeren werden aromatisiert und als Sauce verwendet... Und da ich gerne nen nötigen Crunch sowohl bei Desserts oder auch bei Pastafüllungen mag müssen schokolierte Cornflakes und Mandeln her...
Erdbeere küsst weiße Schokolade
Rezept drucken
Desserts sind immer eine Sünde wert..... Schon bei der Zubereitung wurden die Schüsseln bis auf den letzten Rest ausgekratzt... Die weiße Schokoladencreme ist eine Ganache wir man sie auch zu anderen Verhältnissen zum einstreichen und füllen von Torten nimmt. Die Erdbeeren werden aromatisiert und als Sauce verwendet... Und da ich gerne nen nötigen Crunch sowohl bei Desserts oder auch bei Pastafüllungen mag müssen schokolierte Cornflakes und Mandeln her...
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Für den Schokocrunch Schokolade über heißem Wasserbad schmelzen. Cornflakes , Mandeln und Zimt zugeben und solange Rühren bis alles mit Schokolade überzogen ist. Auch eine Lage backpapier geben und trocknen lassen.
  2. 150 ml Sahne erhitzen, nicht kochen, vom Herd nehmen. Schokolade zerbröckeln und unter Rühren in der Sahne schmelzen. Leicht abkühlen lassen. Restliche Sahne steif schlagen, unter die Schokosahne haben und 2 Stunden kalt stellen. Wem die Creme nach den 2 Stunden zu weich ist schlägt sie leicht mit einem Rührgerät auf.
  3. Erdbeeren waschen, putzen, grob zerkleinern. Zusammen mit Vanillezucker und Sirup fein pürieren.
  4. Einschichten: Crunch, Creme, Sauce und das ganze wiederholen...
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 1/5]
Erdbeere küsst weiße Schokolade geschrieben von Heike average rating 1/5 - 1 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>