Birnen-Crumble mit Spekulatius-Schoko-Creme

Birnen-Crumble mit Spekulatius-Schoko-Creme
Rezept drucken
Wie wäre es mit einer Idee fürs Weihnachtsdessert? Ich schmelze bei diesem Dessert dahin egal ob warm oder kalt... Am allerliebsten eingehüllt in eine Kuscheldecke vorm Holzofen. Soulfood vom feinsten. Leckeres, fruchtiges Kompott, Spekulatiuscreme und knusprige Streusel.... Oberlecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Birnen-Crumble mit Spekulatius-Schoko-Creme
Rezept drucken
Wie wäre es mit einer Idee fürs Weihnachtsdessert? Ich schmelze bei diesem Dessert dahin egal ob warm oder kalt... Am allerliebsten eingehüllt in eine Kuscheldecke vorm Holzofen. Soulfood vom feinsten. Leckeres, fruchtiges Kompott, Spekulatiuscreme und knusprige Streusel.... Oberlecker...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Birnenkompott
Spekulatius-Schoko-Creme
Streusel
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Birnen schälen, vierteln, entkernen, würfeln. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, Birnen, Zimtstange und Vanille zugeben. Mit Orangensaft ablöschen. Rühren und aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat. Stärke mit etwas wasser anrühren. Kompott abbinden und mit der Zimtstange auskühlen lassen.
  2. Milch, Zucker, Spekulatiusgewürz und Schokopuddingpulver in einem Topf verrühren und aufkochen bis die Masse dicklich wird. Schokolade in Stücken zugeben und darin schmelzen lassen. Abkühlen lassen und die Mascarpone unterheben.
  3. Streuselzutaten mit den Händen verarbeiten.
  4. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. In ofenfeste Förmchen erst das Kompott, dann die Creme und dann die Streusel aufteilen. Im heißen Ofen ca 15 min goldbraun backen...
Dieses Rezept teilen
 
[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]
Birnen-Crumble mit Spekulatius-Schoko-Creme geschrieben von Heike average rating 3/5 - 2 Besucherbewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>