Eierlikör-Vanille-Muffins ( all-in Rezept)

Eierlikör-Vanille-Muffins ( all-in Rezept)
Rezept drucken
Irgendwie bleibt bei uns nach Weihnachten immer Eierlikör übrig.. Da kommt ein all in Rezept genau richtig.. Turbo schnell, saftig und lecker.. Wer Eierlikör Rührkuchen liebt wird auch von den Muffins begeistert sein.
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Eierlikör-Vanille-Muffins ( all-in Rezept)
Rezept drucken
Irgendwie bleibt bei uns nach Weihnachten immer Eierlikör übrig.. Da kommt ein all in Rezept genau richtig.. Turbo schnell, saftig und lecker.. Wer Eierlikör Rührkuchen liebt wird auch von den Muffins begeistert sein.
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Mufginblech mit Förmchen bestücken, Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Auf die Förmchen verteilen. Im heißen Ofen ca 25 min backen.
  3. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen
 

Schokokuchen mit Puddingflecken

Schokokuchen mit Puddingflecken
Rezept drucken
Wenn die Kinder sich diesen Kuchen wünschen, bekommt ihr die Aussage: können wir Paula Kuchen backen? Erinnert nämlich wirklich an den Slogan von Paula... Die hat nen Pudding, der hat Flecken😂😂😂 In diesem Fall Puddingflecken auf Schokoteig... Der Pudding ist sahnig, vanillig, lecker...Der Kuchen sehr saftig...
Portionen
24-26 cm Springform
Portionen
24-26 cm Springform
Schokokuchen mit Puddingflecken
Rezept drucken
Wenn die Kinder sich diesen Kuchen wünschen, bekommt ihr die Aussage: können wir Paula Kuchen backen? Erinnert nämlich wirklich an den Slogan von Paula... Die hat nen Pudding, der hat Flecken😂😂😂 In diesem Fall Puddingflecken auf Schokoteig... Der Pudding ist sahnig, vanillig, lecker...Der Kuchen sehr saftig...
Portionen
24-26 cm Springform
Portionen
24-26 cm Springform
Zutaten
vanille-sahne-pudding
Schokoteig
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Backformboden mit Backpapier bespannen. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Puddingpulver mit 1 EL Zucker und 50 ml Sahne in einer Schüssel glattrühren. Restliche Sahne aufkochen, Mischung einrühren, aufkochen bis die Masse eindickt, umfüllen und Vanille einrühren... Dazwischen immer mal rühren damit sich keine Haut bildet...
  3. Eier trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen, umfüllen. Eigelbe mit Zucker und Öl dickcremig aufschlagen. Milch einrühren.
  4. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen, einarbeiten. Zuletzt den Eischnee unterheben. Teig in die Form streichen. Pudding in Flecken mit einem Esslöffel darauf verteilen.
  5. Im heißen Ofen ca 40 min backen. Stäbchenprobe. Erkalten lassen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.
Dieses Rezept teilen
 

Lebkuchenrauten vom Blech

Lebkuchenrauten vom Blech
Rezept drucken
Dieses Rezept ist im Original vom wundervollen Blog Food with love... Ich habe es nach meinem Geschmack abgewandelt...Die würzigen Lebkuchenrauten sind hier fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit.
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Lebkuchenrauten vom Blech
Rezept drucken
Dieses Rezept ist im Original vom wundervollen Blog Food with love... Ich habe es nach meinem Geschmack abgewandelt...Die würzigen Lebkuchenrauten sind hier fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit.
Portionen
1 tiefes Backblech
Portionen
1 tiefes Backblech
Zutaten
Portionen: tiefes Backblech
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Tiefes Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Alle Zutaten bis auf die Kuvertüre gut miteinander verrühren bis ihr eine homogene Masse habt. Auf das vorbereitete Blech geben und im heißen Ofen 25 min backen. Stäbchenprobe.
  3. Abkühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen, Lebkuchen damit bepinseln und ggf mit Gewürz bestreuen. In meinem Fall Rentierpups von www.ankerkraut.de
Dieses Rezept teilen