Türkische Pizza mit Gurkenjoghurt

Türkische Pizza mit Gurkenjoghurt
Rezept drucken
Meine Kinder lieben es... egal ob es die Pizza oder der Gurkenjoghurt dazu ist. In jedem Fall ist die Pizza sehr saftig, ob ihr es lieber würzig oder scharf mögt bleibt euch überlassen, ich nehme die Milde Sorte vom Ajvar und stelle wenn es doch jemand schärfer will Gewürz mit an den Tisch...
Portionen
1 Blech
Portionen
1 Blech
Türkische Pizza mit Gurkenjoghurt
Rezept drucken
Meine Kinder lieben es... egal ob es die Pizza oder der Gurkenjoghurt dazu ist. In jedem Fall ist die Pizza sehr saftig, ob ihr es lieber würzig oder scharf mögt bleibt euch überlassen, ich nehme die Milde Sorte vom Ajvar und stelle wenn es doch jemand schärfer will Gewürz mit an den Tisch...
Portionen
1 Blech
Portionen
1 Blech
Zutaten
Pizzateig
Portionen: Blech
Anleitungen
  1. Für den Teig, Mehl und Hefe mischen, restliche Zutaten zugeben und alles ca 5 min zu einem festen teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 min gehen lassen.
  2. Währenddessen für den Belag Zwiebel und Knoblauch klein würfeln, Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, Hackfleisch krümelig braten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel und Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Stückige Tomaten zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Backofen zusammen mit dem Backblech auf 225 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teig auf einer Lage Backpapier und Backblechgröße ausrollen. Mit dem Ajvar gleichmäßig bestreichen. Hackmasse darauf verteilen. Feta zerkrümeln und darübergeben.
  4. Backpapier aufs heiße Blech ziehen und im Ofen 18 min backen.
  5. In der Zwischenzeit Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und raspeln. Knoblauch fein hacken. Mit dem Joghurt, den geraspelten Gurken und dem Olivenöl mischen, mit Salz abschmecken.
  6. Pizza in Stücke schneiden und Gurkenjoghurt dazu reichen.
Dieses Rezept teilen
 

Pide mit Hack und Feta

Pide mit Hack und Feta
Rezept drucken
Pide ist ein Gericht aus der türkischen Küche, welches bei jung und alt beliebt ist. Der Hefeteig geht wunderbar auf und lässt sich toll verarbeiten. Die Hackfüllung ist sehr saftig durch Tomaten, Ajvar und Tomatenmark. Bei den Gewürzen müsst ihr schauen was euch am liebsten ist, ich mag den säuerlich fruchtigen Geschmack von Sumach ( bekommt ihr unter anderem bei www.zauberdergewuerze.de). Alternativ geht auch Kreuzkümmel, Baharat oder Pul Biber
Portionen
8 Pide
Portionen
8 Pide
Pide mit Hack und Feta
Rezept drucken
Pide ist ein Gericht aus der türkischen Küche, welches bei jung und alt beliebt ist. Der Hefeteig geht wunderbar auf und lässt sich toll verarbeiten. Die Hackfüllung ist sehr saftig durch Tomaten, Ajvar und Tomatenmark. Bei den Gewürzen müsst ihr schauen was euch am liebsten ist, ich mag den säuerlich fruchtigen Geschmack von Sumach ( bekommt ihr unter anderem bei www.zauberdergewuerze.de). Alternativ geht auch Kreuzkümmel, Baharat oder Pul Biber
Portionen
8 Pide
Portionen
8 Pide
Zutaten
Hefeteig
Füllung
Portionen: Pide
Anleitungen
  1. Für den Teig die Hefe in der lauwarmen Milch und Wasser auflösen. Mehl, Salz und Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca 1 Stunde gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Mit allen Füllungszutaten außer dem Feta verkneten. ( Füllung ist sehr saftig). Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
  3. Teig in 8 Stücke teilen. (ca 100g). Auf bemehlter Fläche längliche Fladen rollen. Füllung als Strang in der Mitte darauf geben, Seite zur Füllung hin ein Stück einklappen. Die Enden spitz zusammennehmen und verdrehen. So habt ihr die Typische Schiffsform.
  4. Schiffchen leicht in die Länge ziehen und auf 2 mit Backpapier belegten Blechen verteilen. Feta zerkrümeln und auf der Füllung verteilen. Im heißen Ofen ca 25 min backen.
  5. Schmecken warm und kalt.
Dieses Rezept teilen