Zimt-Bananen-Schoko-Kuchen

Zimt-Bananen-Schoko-Kuchen
Rezept drucken
2. Advent... Mit ein bisschen Goldpuder wird der Kuchen auch gleich festlich😇😇😇😇 Sehr saftig, aromatisch, lecker... Kastenkuchen in edler Form...Schnell gemacht...
Portionen
25 cm Kastenform
Portionen
25 cm Kastenform
Zimt-Bananen-Schoko-Kuchen
Rezept drucken
2. Advent... Mit ein bisschen Goldpuder wird der Kuchen auch gleich festlich😇😇😇😇 Sehr saftig, aromatisch, lecker... Kastenkuchen in edler Form...Schnell gemacht...
Portionen
25 cm Kastenform
Portionen
25 cm Kastenform
Zutaten
Portionen: Kastenform
Anleitungen
  1. Kastenform fetten und leicht ausmehlen. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zimt cremig rühren. Eier einzeln einarbeiten.
  3. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit der Sahne zur Schaummasse geben. Bananen zerquetschen und unterheben. Teig in die Form geben und im heißen Ofen ca 60 min backen.
  4. Abkühlen lassen. Aus der Form nehmen. Kuvertüre hacken, über heißem Wasserbad schmelzen. Kuchen damit überziehen und nach Bedarf mit Weihnachtszucker und Goldpuder verzieren.
Dieses Rezept teilen
 

Laugenguglhupf auf buntem Salat

Laugenguglhupf auf buntem Salat
Rezept drucken
Kennt ihr das? Ihr habt Brezeln, Laugenstangen und Co da und etwas bleibt übrig? Bei uns wird daraus dann entweder Laugenpommes oder der Laugenguglhupf... Im Endeffekt ist es so ähnlich wie Semmelknödel, aber in der Kuchenform im Ofen gebacken...Bunter Salat dazu, perfekt ist das Abendessen...Den Salat macht ihr wie ihr möchtet... Bei uns war es Kopfsalat, Möhren, Pilze, Gurken, Tomaten mit Honig-Senf-Dressing und gebackenem Feta
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Laugenguglhupf auf buntem Salat
Rezept drucken
Kennt ihr das? Ihr habt Brezeln, Laugenstangen und Co da und etwas bleibt übrig? Bei uns wird daraus dann entweder Laugenpommes oder der Laugenguglhupf... Im Endeffekt ist es so ähnlich wie Semmelknödel, aber in der Kuchenform im Ofen gebacken...Bunter Salat dazu, perfekt ist das Abendessen...Den Salat macht ihr wie ihr möchtet... Bei uns war es Kopfsalat, Möhren, Pilze, Gurken, Tomaten mit Honig-Senf-Dressing und gebackenem Feta
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Laugenguglhupf
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Guglhupfform fetten und mit Paniermehl ausstreuen.
  2. Laugengebäck würfeln. Mit dem Käse in eine große Schüssel geben.
  3. Petersilie hacken, Zwiebel würfeln. Butter schmelzen, Zwiebeln und Petersilie daran andünsten. Milch aufgießen und erhitzen. Auf die Laugenwürfel gießen. Mehl, Eier und Salz zugeben und gut vermengen. 30 min ziehen lassen. In der Zwischenzeit Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  4. Masse ( feucht) in die vorbereitete Form füllen und ca 60 min backen. Stäbchenprobe.
  5. Aus der Form kippen, in Scheiben schneiden und auf Salat servieren. Lecker auch als Beilage zu Fleischgerichten.
Dieses Rezept teilen
 

Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste
Rezept drucken
Ein traumhaft cremiger Käsekuchen mit leichtem Orangengeschmack. Die zimt-zucker Mischung wird noch 5 min gebacken und karamellisiert dadurch. Diese Kruste erinnert an eine Creme Brulee...Probiert es unbedingt aus... Der Kuchen ist bis jetzt immer gut angekommen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Schmand-Käsekuchen mit Zimt-Zucker-Kruste
Rezept drucken
Ein traumhaft cremiger Käsekuchen mit leichtem Orangengeschmack. Die zimt-zucker Mischung wird noch 5 min gebacken und karamellisiert dadurch. Diese Kruste erinnert an eine Creme Brulee...Probiert es unbedingt aus... Der Kuchen ist bis jetzt immer gut angekommen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Mürbeteig
Füllung
Zimt-Zucker-Kruste
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Die Butter in Würfel schneiden und mit den restlichen Mürbeteigzutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Boden der Backform mit Backpapier bespannen.
  3. Teig in die Form geben, dabei einen Rand von 4-5 cm hochziehen. Die Zutaten für die Füllung kurz verrühren, bis ihr eine homogene flüssige Masse habt. Füllung auf den Teigboden gießen.
  4. Im heißen Ofen 45 min backen. In der Zwischenzeit den braunen Zucker mit dem Zimt mischen. Nach Ende der Backzeit die Mischung gleichmäßig auf die Kuchenoberfläche streuen. Im heißen Ofen 5 weitere Minuten backen bis der Zucker karamellisiert. Ofen ausschalten Den Ofen leicht öffnen und dort 1 Stunde ruhen lassen. Danach unbedingt vollständig auskühlen lassen. Tipp.. Ich bereite Käsekuchen immer am Abend zu und lass ihn über Nacht komplett auskühlen. So wird er perfekt.
Dieses Rezept teilen