Schoko-Kirsch-Quark-Kuchen mit Streusel

Schoko-Kirsch-Quark-Kuchen mit Streusel
Rezept drucken
Ein typischer Familienkuchen. Erinnert vom Geschmack an Russischen Zupfkuchen aber da Sommer ist hab ich Kirschen dazu gepackt. Gelingt total leicht, der Boden ist der gleiche Teig wie die Streusel, Spülkram fällt also auch weg. Natürlich könnt ihr den Kuchen auch in einer runden Springform backen. Meine Kinder lassen fast immer den Rand liegen und in ner Quadratischen Form gibt es einfach weniger Randstücke....
Schoko-Kirsch-Quark-Kuchen mit Streusel
Rezept drucken
Ein typischer Familienkuchen. Erinnert vom Geschmack an Russischen Zupfkuchen aber da Sommer ist hab ich Kirschen dazu gepackt. Gelingt total leicht, der Boden ist der gleiche Teig wie die Streusel, Spülkram fällt also auch weg. Natürlich könnt ihr den Kuchen auch in einer runden Springform backen. Meine Kinder lassen fast immer den Rand liegen und in ner Quadratischen Form gibt es einfach weniger Randstücke....
Zutaten
Portionen: 26 cm Springform oder 24 auf 24 cm
Anleitungen
  1. Backform fetten oder Boden mit Backpapier bespannen. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Boden Butter mit Ei und Zucker cremig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 2/3 vom Teig in die Form drücken und dabei einen Rand von 4 cm hochziehen. Restlichen Teig in den Kühlschrank stellen.
  3. Kirschen gut abtropfen lassen. Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Puddingpulver und Quark zugeben und kurz zu einer homogenen Masse verrühren. Kirschen unterheben. Belag auf den Boden geben. Restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen, zu Streuseln verarbeiten oder zupfen und auf dem Belag gleichmäßig verteilen.
  4. Im heißen Ofen ca 50 min backen. In der Form auskühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Baisernester mit Mango

Baisernester mit Mango
Rezept drucken
Ein Spiel im Mund. Knusprige Hülle, weicher Kern. Softe Sahne, aromatische Mango. Bestreut mit #Flower-Power von Sonnentor.. Ein Liebling von uns im Sommer, optisch und geschmacklich einfach der Hammer für groß und klein.
Portionen
9 Stück
Portionen
9 Stück
Baisernester mit Mango
Rezept drucken
Ein Spiel im Mund. Knusprige Hülle, weicher Kern. Softe Sahne, aromatische Mango. Bestreut mit #Flower-Power von Sonnentor.. Ein Liebling von uns im Sommer, optisch und geschmacklich einfach der Hammer für groß und klein.
Portionen
9 Stück
Portionen
9 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 110 Grad Heißluft vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
  2. Eiweiß mit salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und ca 5 min schlagen bis die Masse fest ist und glänzt. Speisestärke darüber sieben und unterheben.
  3. Baiser in einen Spritzbeutel mit Loch oder Sterntülle füllen. Von der Mitte beginnend Kreise mit einem Durchmesser von ca 5-6 cm aufs Blech spritzen. Am Rand jeweils kreisförmig nach oben weiter spritzen bis ihr schöne Nester bzw Schalen habt.
  4. Im heißen Ofen 40min backen. Ofen ausschalten und im Ofen auskühlen lassen.
  5. Sahne steif schlagen. Mango schälen,Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Mit Vanillezucker mischen.
  6. Erst Sahne in die Schalen geben und danach die Mangowürfel darauf verteilen. Mit Flower Power bestreuen und sofort genießen.
Rezept Hinweise

Die nester könnt ihr super vorbereiten. Füllung aber erst vor dem servieren dazu geben.

Dieses Rezept teilen
 

Ingwer-Beeren-Eistee

Ingwer-Beeren-Eistee
Rezept drucken
Ich kann es gar nicht leiden wenn Getränke im Sommer zu süß sind. Aus diesem Grund kommt der Eistee ohne Zuckerzugabe aus. Er schmeckt herrlich erfrischend. Meine Kinder lieben es wenn sich der Anfangs weiße Tee durch die Johannisbeer-Kirsch-Eiswürfel pink-rosa verfärbt. Frische Zitrone sorgt für den erfrischenden Kick
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Ingwer-Beeren-Eistee
Rezept drucken
Ich kann es gar nicht leiden wenn Getränke im Sommer zu süß sind. Aus diesem Grund kommt der Eistee ohne Zuckerzugabe aus. Er schmeckt herrlich erfrischend. Meine Kinder lieben es wenn sich der Anfangs weiße Tee durch die Johannisbeer-Kirsch-Eiswürfel pink-rosa verfärbt. Frische Zitrone sorgt für den erfrischenden Kick
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Zutaten
Portionen: Gläser
Anleitungen
  1. Johannisbeeren waschen, von den Rispen befreien. Mit Kirschsaft pürieren, durch ein Haarsieb streichen und in Eiswürfelbehältern einfrieren.
  2. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden zusammen mit dem Wasser aufkochen. 5 min ziehen lassen. Abgießen und abkühlen lassen. Kalt stellen.
  3. Bio-Zitrone schälen. Je 2 Streifen in ein Glas geben. Eiswürfel auf die Gläser aufteilen, mit Ingwerwasser aufgießen, und mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Dieses Rezept teilen