Möhren-Mandel-Pasta

Möhren-Mandel-Pasta
Rezept drucken
Klingt für einige eventuell seltsam aber es ist ein richtiger Geheimtip... Schmeckt auch Leuten die keine Möhrenfans sind. Cremig lecker, leichte Schärfe und für den Crunch sorgen die gerösteten Mandeln. Lasst euch drauf ein und genießt es...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Möhren-Mandel-Pasta
Rezept drucken
Klingt für einige eventuell seltsam aber es ist ein richtiger Geheimtip... Schmeckt auch Leuten die keine Möhrenfans sind. Cremig lecker, leichte Schärfe und für den Crunch sorgen die gerösteten Mandeln. Lasst euch drauf ein und genießt es...
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
  1. Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebeln und Knoblauch hacken. Tomaten halbieren und Parmesan reiben.
  2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Nudeln in Salzwasser al dente kochen. . In der Zwischenzeit Butter zerlassen und Möhren, Zwiebeln und Knoblauch ca 8 min dünsten.
  3. Mit Zucker, Salz und Chiliflocken würzen. Tomaten zugeben, 150 ml vom Nudelwasser zugeben. Nudeln abgießen und in einem Topf mit den gebratenen Möhrenmix, Ricotta und Parmesan mischen. Mandeln zugeben und alles mit Zitronensaft, Pfeffer und Piment d`Espelette leicht scharf abschmecken.
Dieses Rezept teilen
 

Himbeer küsst Quark

Himbeer küsst Quark
Rezept drucken
Das Dessert hab ich gestern mit meinem mittleren gezaubert und wir wurden dafür vom Rest der Familie mehr als gelobt... Ganz ehrlich? es schmeckt wirklich genial... Aus einfachen zutaten kann man mit ein paar Aromen sooo viel zaubern... Das Dessert ist super zum vorbereiten geeignet...
Portionen
5 Gläser
Portionen
5 Gläser
Himbeer küsst Quark
Rezept drucken
Das Dessert hab ich gestern mit meinem mittleren gezaubert und wir wurden dafür vom Rest der Familie mehr als gelobt... Ganz ehrlich? es schmeckt wirklich genial... Aus einfachen zutaten kann man mit ein paar Aromen sooo viel zaubern... Das Dessert ist super zum vorbereiten geeignet...
Portionen
5 Gläser
Portionen
5 Gläser
Zutaten
Himbeeren
Portionen: Gläser
Anleitungen
  1. Tk Himbeeren auftauen. Himbeeren halbieren. Die Hälfte durch ein Sieb passieren und mit Puderzucker, Vanille und Tonka (alternativ Limette ) verrühren. Restliche Himbeeren untermischen.
  2. Weiße Schokolade hacken.
  3. Für die Quarkcreme Sahne steif schlagen, Quark, Puderzucker und Holunderblütensirup unterschlagen.
  4. Einschichten... Himbeeren, weiße Schokolade, Quarkcreme, Himbeeren, weiße Schokolade, Pistazien... Die Kombi auf Frucht, cremig und Crunch ist genial...
Dieses Rezept teilen
 

Rüblitorte mit Creamcheese-Frosting

Rüblitorte mit Creamcheese-Frosting
Rezept drucken
Ein Traum zu Ostern... Lecker, saftige Möhrentorte mir feinen Aromen... Ummantelt mit vanniligem Frosting und homemade Marzipanmöhrchen... Sa macht backen Spaß.... Ich find ja Möhrentorte schmeckt auch jedem die sonst nicht so auf Möhren stehen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Rüblitorte mit Creamcheese-Frosting
Rezept drucken
Ein Traum zu Ostern... Lecker, saftige Möhrentorte mir feinen Aromen... Ummantelt mit vanniligem Frosting und homemade Marzipanmöhrchen... Sa macht backen Spaß.... Ich find ja Möhrentorte schmeckt auch jedem die sonst nicht so auf Möhren stehen...
Portionen
26 cm Springform
Portionen
26 cm Springform
Zutaten
Frosting
Portionen: Springform
Anleitungen
  1. Form fetten, Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Möhren schälen, putzen und fein raspeln.
  2. Eier mit Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Mehl mit Backpulver, Mandeln und Zimt mischen und kurz unterrühren. Zuletzt die Möhren unterheben. Teig in die vorbereitete Form streichen und ca 45 min backen. Achtung falls es zu dunkel wird abdecken. Auskühlen lassen.
  3. Für die Möhren das Marzipan mit jeweils 1 kleinen Messerspitze roter und gelber Lebensmittelfarbe verkneten. In 12 Stücke teilen. Kugeln rollen, zu Kegeln mit Spitze formen. Mit einem scharfen Messer Kerben einschneiden und ein Stück Pistazie am Ende eindrücken. Kühl stellen.
  4. Den Zimmerwarmen Frischkäse und Butter miteinander cremig rühren. Vanille zugeben. Puderzucker löffelweise unterschlagen. Creme auf den ausgekühlten Kuchen streichen und mit Pistazien und Möhren verzieren.
Dieses Rezept teilen