Schoko-Kokos-Schnitten

Schoko-Kokos-Schnitten
Rezept drucken
Schokolade trifft auf Kokosnuss... Eine Kombi die ich sehr sehr gerne mag, vor allem dann wenn es saftig ist. Das trifft hier auf beides zu.. Sowohl auf den Schokoteig als auf die Kokosstränge... ich hab eine quadratische Backform mit 24 cm verwendet, alternativ könnt ihr eine runde Springform mit 26 cm nehmen. Und ich natürlich weiß das nicht jeder ein Kokosnussfan ist könnt ihr stattdessen gerne gemahlene Mandeln oder Haselnüsse nehmen...
Portionen
Springform eckig oder rund 24-26cm
Portionen
Springform eckig oder rund 24-26cm
Schoko-Kokos-Schnitten
Rezept drucken
Schokolade trifft auf Kokosnuss... Eine Kombi die ich sehr sehr gerne mag, vor allem dann wenn es saftig ist. Das trifft hier auf beides zu.. Sowohl auf den Schokoteig als auf die Kokosstränge... ich hab eine quadratische Backform mit 24 cm verwendet, alternativ könnt ihr eine runde Springform mit 26 cm nehmen. Und ich natürlich weiß das nicht jeder ein Kokosnussfan ist könnt ihr stattdessen gerne gemahlene Mandeln oder Haselnüsse nehmen...
Portionen
Springform eckig oder rund 24-26cm
Portionen
Springform eckig oder rund 24-26cm
Zutaten
Schokoteig
Kokosfülle
Portionen: 24-26cm
Anleitungen
  1. Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Backform einfetten. Für den Schokoteig, Schokolade hacken und zusammen mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Eier mit Vanille und braunem und weißen Zucker cremig aufschlagen. Schoko-Butter-Masse zugeben und gut verrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen zum Teig geben und kurz verrühren. Schokoteig in die Form streichen.
  3. Creme fraiche mit Zucker und Kokosflocken zu einer festen Masse verrühren. ca 3 bis 4 Stränge formen und auf den Schokoteig legen. Im heißen Ofen ca 25-30 min backen. Stäbchenprobe machen. Teig darf leicht feucht bleiben und nicht zu trocken werden. Abkühlen lassen.
  4. Aus der Form nehmen, in Stücke schneiden und servieren.
Dieses Rezept teilen
 

fluffige Pancakes

fluffige Pancakes
Rezept drucken
Pancakes haben hier viele Funktionen, Frühstück, Dessert, Seelentröster... Gestern war die Funktion Seelentröster gefragt. Die kleinen kränkeln und da hab ich ihnen gerne mit den Pancakes was gutes getan. Schnell gemacht und warm und kalt einfach lecker.
Portionen
20 Stück
Portionen
20 Stück
fluffige Pancakes
Rezept drucken
Pancakes haben hier viele Funktionen, Frühstück, Dessert, Seelentröster... Gestern war die Funktion Seelentröster gefragt. Die kleinen kränkeln und da hab ich ihnen gerne mit den Pancakes was gutes getan. Schnell gemacht und warm und kalt einfach lecker.
Portionen
20 Stück
Portionen
20 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Eier mit Buttermilch, Salz, Zucker und flüssiger Butter verquirlen. Mehl mit Backpulver und Natron vermischen und unter den teig rühren bis keine Klümpchen mehr das ist. Pancaketeig 15 min quellen lassen.
  2. Kokosöl oder Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pancakes portionsweise ( ca 4 auf einmal) von beiden Seiten goldgelb backen.
  3. Wir hatten dazu Ahornsirup. Genauso geht Schokosauce, Vanillesauce, Puderzucker usw...
Dieses Rezept teilen
 

Käsekuchen

Käsekuchen
Rezept drucken
Der perfekte Käsekuchen. Er fällt nicht zusammen, ist zart und cremig hat keine Risse. Wir lieben ihn. Ich glaube ich könnte ihn fast im Schlaf backen. Ich hoffe ihr seit genauso begeistert.
Portionen
springform 26cm
Portionen
springform 26cm
Käsekuchen
Rezept drucken
Der perfekte Käsekuchen. Er fällt nicht zusammen, ist zart und cremig hat keine Risse. Wir lieben ihn. Ich glaube ich könnte ihn fast im Schlaf backen. Ich hoffe ihr seit genauso begeistert.
Portionen
springform 26cm
Portionen
springform 26cm
Zutaten
Füllung
Portionen: 26cm
Anleitungen
  1. Ofen auf 165 Grad Umluft/Heißluft vorheizen. Boden der Springform fetten.
  2. Teigzutaten mit den Händen zu einem Mürbeteig verkneten. In die Form drücken und einen hohen Rand hochziehen.
  3. Alle Zutaten für die Füllung verrühren und zwar nur so lange bis eine homogene, flüssige Masse entsteht. Auf keinen Fall zu viel Luft reinschlagen. Füllung auf den Teig gießen.
  4. Im heißen Ofen 55 min backen. Ofen ausschalten. 15 min warten. Ofentür leicht öffnen, 30 min warten. Herausnehmen und in der Form vollständig auskühlen lassen.
Rezept Hinweise

Ich empfehle euch Käsekuchen immer am Vorabend zu backen. So kann er in der Nacht vollständig auskühlen und er reißt nicht ein, beim aus der Form nehmen.

Dieses Rezept teilen